Tibetische energiearbeit

Nach dem System der 24 Organkreise


Tibetische Energiearbeit mit Annette Coester, Silver Consulting, Zürich

Heilarbeit nach uraltem Wissen


Tibetische Energiearbeit mit Annette Coester, Silver Consulting, Zürich

Diese Heilarbeit nach dem System der 24 Organkreise basiert auf dem uralten Wissen tibetischer Meister. Die Methode wurde von einer Generation zur nächsten übermittelt, verborgen hinter Klostermauern in den abgelegenen Bergregionen des Himalayas. Seit wenigen Jahrzehnten ist die Methode nun auch ausserhalb Tibets bekannt und ist heute weltweit zugänglich. 

 

Der Klient liegt bekleidet auf einer Matte oder auf einer Liege und der Therapeut berührt und verbindet die entsprechenden Punkte, wodurch der Organkreis angesprochen wird. Es entsteht ein Energiekreislauf. Aufgrund vom Thema, welches ein Klient mitbringt, werden ein oder zwei Organkreise (= Energiebahnen) angewendet. Auf tiefer Ebene können belastende Denkmuster, Glaubenssätze und Blockaden aufgelöst und Potenziale entfaltet werden. Es lassen sich auch körperliche und emotionale Themen behandeln und verändern. 


Entspannend und vitalisierend


 

Die Tibetische Energiearbeit ist entspannend und vitalisierend, die Methode ist sanft. Sie ist nur zu einem kleinen Teil eine Technik, der Hauptaspekt dieser Methode läuft über die Übertragung und es braucht eine besondere innere Haltung, um ihr gerecht zu werden.

 

Dadurch kann der Klient eine heilende Verbindung mit sich selber erfahren, denn die Behandlung wirkt nachhaltig und tief.  

 

Eine Behandlung dauert ca. 40-60 Minuten, mit Vor- und Nachgespräch 60-90 Minuten.  

  • Kosten: CHF 120 pro Stunde 

Bitte kleiden Sie sich bequem. 


Anmeldung für Tibetische Energiearbeit


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.